Microtrim

Aus Langhaarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Microtrims versteht man das Kürzen der Spitzen (meist in einem regelmäßigen Abstand) um wenige Millimeter/Centimeter, so dass man auf lange Sicht trotzdem Wachstum beobachten kann. Microtrims werden häufig genutzt, um die Haare nachdicken zu lassen, während man weiterhin an Länge gewinnt.
Im Schnitt wachsen Haare circa 1 cm im Monat. Schneidet man nun 2-3 Monate die Spitzen jeden Monat um jeweils 0,5 - 1 cm nach, werden die Haare auf lange Sicht trotzdem länger - es dauert nur etwas länger als ohne regelmäßigen Schnitt.

Als Schneidemethode wird von vielen Langhaars erfolgreich Feye's Selftrim praktiziert.

Weblinks